Regatta beim CYC am 27.06.2015

Für meine lieben Segelfreunde,  und Campingmitglieder

Erstmal will ich mich für den großartigen Einsatz aller Beteiligten vielmals bedanken,
dass wir nun schon die dritte Saison am Stück an der Chiemsee Meisterschaft teilnehmen können. Ohne den vielen herzhaften Damen die Zuhause auf uns warten währe das niemals möglich.
Angefangen hat die Regatta bei mir schon am Freitag Abend beim gemeinsamen traditionellen grillen am Platzl:)
leider konnten wir zu unserem Schlepp erst eine halbe stunde später losgefahren als wie geplant. Schuld meiner Meinung waren meine letzten nordischen bierarten, auch pils genannt, die waren nimma soo guad.
IMGP2263-kleinObwohl wir als letzter Verein in Prien ankahmen, gab es zu unser aller Freude noch genügend zum Frühstücken und Kaffee. Was bisher nicht immer der Fall war.
Gut gestärkt und voller Freude vollständig zu sein, gingen wir wieder zu den Schiffen und machten uns für den Start bereit.
Björn mein neuer treuer mitsegler hat keine unkosten gescheut und uns ein Verklickerer für die 470er organisiert. Nach kurzer Montage an der Mastspitze und einer abgerissenen Schraube  später waren auch wir für den Start klar.
Nach einem bilderbuchartigen  Start von meinem Steuermann ging es zur ersten Tonne. Es ist immer wieder eine Augenweide mit anzusehen wenn über 100 Boote fast gleichzeitig  die Startlienie überqueren um schneller als die anderen zu sein.
Währen wir beide über die Riggspannung, Lateralpunt vom Segel und dem Trimm des bootes fachsimpelten wurden wir nach und nach von allen anderen Regattateilnehmer überholt. Selbst der Ralf und Sepp mit seiner roten Rotkäpchen war eine Zeitlang vor uns und sowas habe ich in meiner langen Laufbahn noch nie gesehen. Wustet Ihr, das Ralf einen grünen Gennacker besitzt? Später wurde uns bewust warum wir langsamer als die anderen waren. Der linke Schwimmer hatte mind. 50liter wasser gezogen und am Schwert hing Seegras. Nach längeren unstimmigkeiten woran es lag entschieden wir uns unseren Spinnaker zu setzen und kamen wieder an Benji  und dem Mike gefährlich nahe.

Nachdem alle im Ziel angekommen waren gönnten wir uns was zum trinken und hatten noch eine menge Spass mit den Bildern die meine liebe Maggi geschossen hat. Ich freue mich auf die kommende Regatta mit meinen besten Freunden.
Hochachtungsvoll euer Paul    >> Bilder ansehen